Buehler Motor, Inc., liefert Zusatzwasserpumpe für Chevrolet Volt und einige GM Hybrid Fahrzeuge

Die Technologiepartnerschaft und der Vertragsabschluss zeigen das anhaltende Vertrauen der Automobilindustrie in die kundenspezifischen Antriebs- und Pumpen-Lösungen von Bühler.

 

DETROIT (20. Oktober 2008) – Buehler Motor, Inc., gibt bekannt, dass die Vertragsverhandlungen mit General Motors für die Lieferung einer Zusatzwasserpumpe für den Chevrolet Volt (Plug-in Hybrid) und einige GM Hybridfahrzeuge abgeschlossen sind.

 

Der Chevrolet Volt, entwickelt von General Motors, bietet bis mehr als 60km emissionsfreies Fahren mit seinem Elektroantrieb plus der Möglichkeit, diese Reichweite um mehrere Hundert Kilometer zu erweitern. Dazu verwendet GM im Volt – basierend auf ihren langjährigen Erfahrungen mit Elektrofahrzeugen (Markteinführung des EV1 bereits 1996) - einen zusätzlichen Verbrennungsmotor, der für die Erzeugung von zusätzlichem Strom optimiert ausgelegt wurde. Nach Beendigung der Fahrt werden die Batterien wieder mit Strom aufgeladen.

 

Die lange erwartete Serienversion des Volt wurde letzten Monat vorgestellt. Die Produktion soll gegen Ende 2010 starten.

 

Gemäß den vertraglichen Bestimmungen wird Bühler Motor 12 und 50 Watt Wasserpumpen für den Volt und GM Hybridfahrzeuge liefern. Die beiden Firmen arbeiten seit Mitte 2007 in einer Technologiepartnerschaft zusammen um die Wasserpumpentechnologie zu entwickeln, die notwendig ist, um das Kühlmittel des Volt in alle Systeme zu pumpen.

 

„Wir sind stolz, dass GM Ingenieure vor mehr als einem Jahr Bühler Motor in die Entwicklung der Pumpenlösung für den Volt eingebunden haben“ erklärt Bob Riedford, President und General Manager von Buehler Motor, Inc.. „Diese Zusammenarbeit zeugt von GM’s Langzeitvision und dem anhaltenden Vertrauen der Automobilindustrie in die Fähigkeit von Bühler Motor, sie mit technologisch anspruchsvollen Antriebslösungen zu beliefern.

 

“Der Volt ist ein Symbol für GMs klares Kommitment für die Zukunft … genau die technologische Innovation die unsere Industrie braucht, um auf die heutigen und zukünftigen Herausforderungen bei Umwelt und Energieversorgung zu reagieren.” Erläutert Andrew Farah, Chefingenieur bei der Entwicklung des Volt. “ Bühler Motor besitzt den Einfallsreichtum und die Kreativität, die technologischen Herausforderungen zu lösen die notwendig sind, um die nächste Generation von saubereren und energie-effizienteren Fahrzeugen zu entwickeln.”

 

Buehler Motor Inc. und ihre Mutter, die Bühler Motor GmbH, beliefern die Automobilhersteller und Ihre Zulieferer seit 1969 mit kundenspezifischen mechatronischen Antriebslösungen. Stellvertretend für die Lange Liste von Kunden seien hier nur Audi, BMW, Continental, GM, Hella, Johnson Controls, Lear, Magna, Mercedes-Benz, Siemens und Volkswagen genannt.